FORUM

headerbild-kongress-neu

Folgende Referenten aus ganz Deutschland waren auf der ENERGIESA 2014 vertreten:


Themenblock 1 | Fachforum 1 | GEBÄUDETECHNIK & SMART HOME


  • Dipl.-Ing. Jens Eitner
    • Dipl.-Ing. Jens Eitner1964 geboren

      1989 – 1995 Bauleiter Chemnitzer Bau-Union / Walter Bau AG
      1995 – 1998 Leiter Büro Chemnitz Hetterich Architekten
      1998 – 2002 Technischer Leiter NW Generalübernehmer GmbH Grüna
      ab 2002 B&O verantwortlich für Holzbau, Projektentwicklung und Vertrieb
  • Dipl.-Ing. Sven Staudt
    • Dipl.-Ing. Sven Staudt39 Jahre

      Dipl.-Ing. (FH) für Bauphysik und Gebäudetechnik
      Seit 2007 bei Glen Dimplex Deutschland GmbH
      Als Schulungsleiter International tätig
  • Winfried Dreger


Themenblock 1 | Fachforum 2 | WÄRMEVERSORGUNG IM UMBRUCH

  • Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz
  • Peter Michael Miethner
    • Viele Jahre war ich mit dem Vertrieb von Wärmelieferungsanlagen bei einem großen lokalen Energieversorger beschäftigt. Betreuung von Wohnungsbau Gesellschaften, Hochbauämtern sowie Schlüsselkunden standen auf der Agenda.
      Baugebiete wie „Phoenixsee oder Hohenbuschei“ mit einer Primärenergieaufwandszahl von 0,6 gehörten zu meinen Projekten. Als Schulungsleiter für die Anwendung von regenerativer Energien habe ich auch Architekten Fortbildungen geleitet.
      An dem „Changeprozess“ in der Energiebranche habe ich maßgeblichen Anteil.
      Meine Projektaufgabe hieß: „Vom Berater zum Verkäufer“.
      Seit dem 2012 bin ich bei der Firma August Brötje als Verkaufsleiter für die Region Ost beschäftigt. Zu meinen Aufgaben zählt auch der Ausbau des Key Account Managements.
      Zu meinen Stärken gehört es schwierige Zusammenhänge mit einfachen Worten zu erklären. Daher habe ich auch in dem politischen Berlin einige Aufgaben übernommen.
  • Dipl.-Ing. Olaf Reiter, Freier Architekt BDA
    • Dipl.-Ing. Olaf Reiter, Freier Architekt BDA1960 geboren in Leipzig, studierte nach Abitur und Maurerlehre an der Bauhaus-Uni Weimar. Seit 1991 selbstständig mit Büro in Dresden. Olaf Reiter ist Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Passivhausinstitutes Darmstadt und Lehrbeauftragter an der Donau-Universität Krems bei Wien. Er arbeitet in der Architektengemeinschaft Reiter und Rentzsch, welche auf ökologisches und energiesparendes Bauen, insbesondere die Planung von Passivhäusern, spezialisiert ist. Das Büro hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen erhalten, so den Sächs. Staatspreis für Architektur und den Holzbaupreis Sachsen.


Themenblock 1 | Fachforum 3 | TRINKWASSER 2014 (-hygiene, verordnungen)

  • Dipl.-Ing. Alexander Krug
  • Robert Schilling, staatl. gepr. Techniker SHK
    • Robert Schilling, staatl. gepr. Techniker SHKAls studierter Versorgungstechniker und Betriebswirt war Robert Schilling über ein Jahrzehnt beratend im Objektgeschäft tätig und hat sich den Problemen und Fragen von TGA-Fachplanern, Architekten und Vertretern der Wohnungswirtschaft gestellt. Seit über 7 Jahren setzt er diese Erfahrung als Schulungsleiter der TECE Academy zielgerichtet in Vorträgen ein. Themen aus Architektur sowie Themen aus der technischen Gebäudeausrüstung werden mit passenden Lösungen aus dem TECE-Portfolio behandelt. Schwerpunkte sind "Das Bad der Zukunft", „Barrierefreies Bauen“, „ Die Trinkwasserverordnung“ sowie das weite Feld der „Entwässerungstechnik“.
  • Dipl.-Ing. Gunnar Mühlstädt
    • Gunnar MühlstädtGunnar Mühlstädt ist 1978 geboren. Nach Studium Maschinenbau / Technische Gebäudeausrüstung an der TU Dresden war er für die Fr. Sauter AG im Bereich Reglerentwicklung sowie als freier Planungsingenieur in der Planung klassischer TGA Projekte tätig. Seit 2006 bei Georg Fischer und nun für die Bereiche Industrie, Versorgung und Haustechnik in der Region Ost als Verkaufsleiter verantwortlich. Zudem führt er das Center of Excellence Automation für Österreich und Deutschland bei Georg Fischer.


Themenblock 2 | Fachforum 1 | ENERGETISCHE QUARTIERSKONZEPTE

  • Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Eiko Fliege
    • Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Eiko FliegeEiko Fliege ist Jahrgang 1974 und in Quedlinburg geboren. Nach verschiedenen beruflichen Stationen verantwortet er als Leiter Key Account Management den Großkundenvertrieb der envia Mitteldeutsche Energie AG vom Firmensitz Chemnitz aus. In gleicher Funktion ist er auch für die Mitgas Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH mit Sitz in Kabelsketal tätig.

      Der ausgebildete Energieelektroniker und Industriemeister für Ener-gietechnik arbeitet seit 1995 in der Energiewirtschaft. Anfangs mit technischem Schwerpunkt des Stromnetzbetriebes wechselte er im Jahr 2000 in den sich öffnenden Energievertrieb der MEAG Mitteldeutsche Energie AG. Er studierte berufsbegleitend von 2003 bis 2011 an der Technischen Hochschule Wildau Wirtschaftsingenieurwesen.
  • Dr. Christian Lerche
  • Prof. Dr. Teich
    • Prof. Dr. TeichProf. Dr. Tobias Teich, Jahrgang 1966, studierte von 1987 bis 1992 Informatik mit den Schwerpunkten Theoretische Informatik und Künstliche Intelligenz an der TU Chemnitz. Von 1992 bis 1995 absolvierte er ein wirtschaftswissenschaftliches Aufbaustudium mit den Schwerpunkten Produktionswirtschaft und Marketing und von 1995 bis 2002 ein Magisterstudium mit dem Hauptfach Berufspädagogik an der TU Chemnitz. Seit 2002 besetzt er eine Professur Wirtschaftsinformatik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau und lehrt ERP-Systeme. Er ist seit 2013 Vorstand für Technik und Bau der Wewobau Zwickau eG..


Themenblock 2 | Fachforum 2 | NEUE WEGE ODER ALT BEWÄHRTES

  • Dr.-Ing. Siegfried Schlott VDI
    • Dr.-Ing. Siegfried Schlott VDIDr.-Ing. Siegfried Schlott ist seit 1990 Gesellschafter der Dr. Schlott & Partner GmbH in 08056 Zwickau und von der IHK Chemnitz öffentlich bestellter und vereidigter Sachver-ständiger für Heiz- und Raumlufttechnik. Er ist Obmann des VDI Arbeitskreises Technische Gebäudeausrüstung im Bezirksverein Westsachsen, Mitglied im Sachverständi-genausschuss, Leiter der Projektgruppe Energie/Nachhaltiges Bauen und Mitglied im Vorstand der Ingenieurkammer Sachsen.
  • Dipl.-Ing. Kai Michel
    • Hagen John1995 – 2001 Architekturstudium an der Technischen Universität Dresden
      2001 – 2005 angestellter Mitarbeiter ARCHITEKTURWERKSTATT bernert+partner, Dresden
      2004 – 2006 Ausbildung zum Immobilienwirt
      2005 Eintragung in die Architektenkammer Sachsen
      2005 - 2013 Freier Architekt
      2007 Ausbildung zum Gebäudeenergieberater
      2012 Ausbildung zum Sachverständigen für Nachhaltiges Bauen (SNB)
      seit 2013 geschäftsführender Gesellschafter ARCHIprocess Fest Michel Architekten
  • Dr.-Ing. habil. Joachim Seifert


Themenblock 2 | Fachforum 3 | BAURECHT, NORMEN, FÖRDERUNGEN

  • Dipl.- Ing. Konrad Nickel
    • Dipl.- Ing. Konrad Nickel Geb. 28.04.1961 in Halle/Saale
      1977-1980 Lehrausbildung als Geologiefacharbeiter am VEB Geolog. Forschung und Erkundung Halle
      1980-1984 Facharbeitertätigkeit und NVA
      1984-1985 Abitur an der ABF Freiberg
      1985-1990 Studium Tagebautechnologie in Freiberg
      1990 Technischer Leiter des Schiefermalwerks Bieberstein
      1990-1994 Außendienstmitarbeiter Sachsen Fa. ACO Severin Ahlmann
      1994-1995 Verkaufsbüroleiter Thüringen/ Hessen Passavantwerke AG
      1995-1998 Aufbaustudium BWL in Freiberg
      1998-1999 Außendienstmitarbeiter Sachsen Eternitwerke AG
      1999-2002 Weiterbildung Osteuropamanagement
      Seit 2003 Freiberufler: Ingenieurbüro für energetische & Denkmalsanierung
      Seit 2003 diverse Qualifizierungen Blower Door, Thermografie Stufe 2 nach DIN 273 und Level 2 nach Iso
      Energieberaterlehrgänge für Wohngebäude, 18599 und Denkmal, sowie Gewerbeenergieberatung
      Zugelassen bei BAFA, DENA, Energieeffizienzexpertenliste, KFW, SAB, KFW Beraterbörse
      Seit 2012 Vorstand des GIH Sachsen e.V und Aufsichtsratsmitglied des Bundesverbandes GIH
  • Dipl.-Ing. Uwe Kluge
    • Dipl.-Ing. Uwe Kluge Jahrgang 1968

      Ausbildung 1986 Abitur, 1988 - 1993 Studium an der TU Dresden (Kernenergietechnik); 1995 – 1998 berufsbegleitendes Studium an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Mittweida (Wirtschaftsingenieurwesen)

      Abschluss
      • Diplom-Ingenieur
      • Diplomwirtschaftsingenieur (FH)

      Beruflicher Werdegang
      • 1993-1995 Planungsingenieur für technische Gebäudeausrüstung im Ingenieurbüro Thomas Krause Dresden
      • 1995-2008 Projektleiter im Ingenieurbüro Thomas Krause Dresden
      • seit Februar 2008 Sächsische Energieagentur - SAENA GmbH; Bereich Energieeffizienz
  • Kai Günther
    • Kai GüntherNach der Ausbildung zum Industriekaufmann, Einstieg in die Sanitär- und Heizungsbranche als Außendienst beim Großhandel im Jahr 1993.

      Wechsel zur Industrie, Bereich Armaturen im Jahr 1996 als Außendienst.

      Seit 2005 im Bereich Dämmstoffe tätig, als Leiter OEM, Leiter Produktmanagement und Vertriebsleiter.


Themenblock 3 | Fachforum 1 | INVESTITION IN EFFIZIENZ | VERMIETER- & MIETERSICHTWEISEN

  • Dr. Karsten Böhm
    • Dr. Karsten BöhmDr.-Ing. Karsten Böhm absolvierte Studium und Promotion an der TU Dresden, Institut für Thermodynamik und TGA. Er arbeitet seit 2004 bei Bosch Thermotechnik, zunächst in der Vorentwicklung, heute als Gruppenleiter für Produkt- und Servicemanagement. Zudem ist er als Dozent an der Hochschule Heilbronn tätig.
  • Manfred Grän
  • Frank Viertel
    • Frank Viertelgeb.20.09.1971 in Grimma
      Ausbildung zum Wirtschaftskaufmann
      Weiterbildung zum Datenverarbeitungskaufmann
      seit Januar 1992 bei der BSHG Bosch Siemens Hausgeräte GmbH im Vertriebsinnendienst
      1993 Außendienst für Großgeräte
      seit 2001 im Vertrieb der Siemens Warmwassergeräte
      zuständig für Betreuung des Großhandels in Sachsen, Berlin und Brandenburg


Themenblock 3 | Fachforum 2 | EXPERTENFORUM (INGENIEURE & ARCHITEKTEN)

  • Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke
    • Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke Jahrgang 1961

      Ausbildung
      1987 Diplomingenieur Klima- und Trocknungstechnik an der TU Chemnitz
      1990 Promotion zum Dr.-Ing. auf dem Gebiet des Wärme- und Stoffaustausches in rotierenden Speichermaterialien

      Tätigkeiten
      1990 – 1991 Wissenschaftlicher Assistent an der TU Dresden
      1991 Planungsbüro Suter + Suter in Lörrach
      seit Juni 1991 Institut für Luft- und Kältetechnik Dresden
      seit 2000 Honorarprofessor an der HTW (FH) Dresden Lehrgebiet: TGA
      seit 2000 Prokurist im Institut für Luft- und Kältetechnik Dresden
      2001 bis 2008 Vorsitzender der Fachkommission des FGK
      seit 2005 Herausgeber der Zeitschrift Ki Luft- und Kältetechnik
      seit 2008 Vorsitzender der VDI-Gesellschaft/ Fachbeirat TGA
      2009 bis 2011 Vorsitzender der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
      Seit 2011 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat im Zentrum für Ressourceneffizienz
      Seit 2013 Mitglied im AMEV
  • Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz
  • Dipl.-Ing. Gerd Priebe
    • Gerd PriebeGerd Priebe ist Architekt, Experte für Nachhaltiges Bauen und Forschungsnehmer des Bundesinstituts für Bau-, Stadt– und Raumforschung.

      Der Gründer von GPAC hat ein Gespür für zukunftsweisende Entwicklungen und versteht es, diese konsequent im Sinne des Kunden umzusetzen. Mit seinem „Querdenken“ kreiert er innovative Strategien und Lösungen. Er beschreitet mit GPAC neue Wege für nachhaltige, energieeffiziente und zukunftsorientierte Bauwerke.

      Das von GPAC entwickelte Projekt „Saegeling Medinzintechnik“ in Heidenau bei Dresden erhielt 2009 als eines der ersten Gebäude in Deutschland das Deutsche Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen.

      Sein Statement: Immobilien sind Unikate, Einzelstücke, die durch ihr sozio-kulturelles Umfeld, ihre Nutzung, den Anforderungen der Investoren und den Intentionen von Architekten und Ingenieuren geprägt werden. Der Klimawandel, die nachhaltige Verwendung unserer Ressourcen und die notwendige CO2-Minderung sind dabei die Themen, die immer stärker in unser Bewusstsein rücken.
  • Dr.-Ing. Siegfried Schlott VDI
    • Dr.-Ing. Siegfried Schlott VDIDr.-Ing. Siegfried Schlott ist seit 1990 Gesellschafter der Dr. Schlott & Partner GmbH in 08056 Zwickau und von der IHK Chemnitz öffentlich bestellter und vereidigter Sachver-ständiger für Heiz- und Raumlufttechnik. Er ist Obmann des VDI Arbeitskreises Technische Gebäudeausrüstung im Bezirksverein Westsachsen, Mitglied im Sachverständi-genausschuss, Leiter der Projektgruppe Energie/Nachhaltiges Bauen und Mitglied im Vorstand der Ingenieurkammer Sachsen.


Themenblock 3 | Fachforum 3 | FACHGERECHTE OPTIMIERUNG DER ANLAGEN IM BESTAND

  • Dipl.-Ing. Ulf Diekhaus
    • • seit 20 Jahren in der Heizungsindustrie tätig
      • seit 2004 spezialisiert auf Anlagenhydraulik
  • Hagen John
    • Hagen JohnJahrgang 1970. Gelernter Gas- und Wärmenetztechniker (EBO Glauchau). Kaufm. Weiterbildung und mehrjährige Erfahrung als Vertriebsaußendienst beim Großhandel (Bereich Fernwärme- und Heizungstechnik). Später dann Industrieaußendienst SHK-Dämmstoffe und Kundenberater Bereich Wärmeautomatik und Regeltechnik. Seit 2008 Spezialisierung auf das Gebiet der Wohnraumlüftungssysteme bei Pluggit und Übernahme der Gebietsbetreuung Sachsen, Sachsen-Anhalt in Fragen sowohl der vertrieblichen als auch der technischen Beratung von Bauträgern, Wohnungsunternehmen, Planern, Architekten, Fachbetrieben und Großhändlern.
  • Dipl.-Ing. Dieter Preuss
  • Torsten Weißbach